Businessmeeting 28 mit Hilti

23.05.2016

Businessmeeting 28 mit Hilti

Zum ersten Businessmeeting mit einem exklusiven Business Case Workshop im neuen Sommersemester konnten wir am 3. Mai Vertreterinnen von Hilti begrüßen. Hilti ist eines der führenden Unternehmen in der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von technologisch führenden Produkten, Systemen und Dienstleistungen für den professionellen Kunden in der Baubranche.

Die Vertreterinnen von Hilti, Frau Koch, Frau Jekerle-Ohnutek und Frau Bänfer, informierten die 19 interessierten Studierenden über Möglichkeiten bei und mit Hilti.

„Qualität“,“ Ranking als bester Arbeitgeber“, „innovativ“, „Liechtenstein“ und „vor der Konkurrenz“, das waren die Schlagworte, die die Studierende mit dem Unternehmen Hilti in Verbindung brachten.

Und wie Hilti es schafft, dafür zu stehen, erklärte zu Beginn Frau Koch. Ein wichtiger Faktor dafür sei der Direktvertrieb in Verbindung mit dem Service. Innerhalb von wenigen Sekunden habe der Elektriker auf der Baustelle genau denjenigen am Telefon, den er für die Lösung seines Problems benötige und falls etwas mit dem Gerät sein sollte, gäbe es das Versprechen, dass es spätestens nach drei Tagen wieder einsetzbar ist – und das ist sehr wichtig, wenn jede Verzögerung hinsichtlichs des Baufortschritts kostet.

Deswegen lautet das Leitbild von Hilti: „Wir begeistern unsere Kunden und bauen eine bessere Zukunft“. Dafür stehen auch die rund 60 Innovationen jährlich, die Hilti auf den Markt bringt.

Um bei Hilti Teil der gelebten Unternehmenskultur zu werden, gibt es die Möglichkeit nach dem Studium als Trainee im „Outperformer Programm“ einzusteigen. So hat auch Frau Bänfer ihren Weg zu Hilti gefunden und binnen zwei Jahren das Unternehmen sowohl im Inland als auch im Ausland kennenlernen dürfen.

Im Anschluss folgte der Business Case Workshop, in den Frau Jekerle-Ohnutek die Gruppe einführte. Auf Basis von verschiedenen Statistiken und Daten lösten die Gruppen von 4-5 Personen die Problemstellung und bekamen so Einblicke in die spätere berufliche Herangehensweise von Herausforderungen.

Den letzten Teil dieses außergewöhnlichen Businessmeetings stellte ein Produkttest dar. Hilti ist ein Unternehmen, das sich in einer Hand-on-Branche bewegt und somit gehören das Erklären, die Vorführung und das Ausprobieren zum Vertrieb. An diesem Tag hatten die Studenten und Studentinnen die Möglichkeit mit unterschiedlichen Produkten wie z.B. der „Hilti TE 30-A36“ Probebohrungen durchzuführen.

Bei einem anschließenden Get-together konnten die Teilnehmer ihre gesammelten Fragen den Vertreterinnen von Hilti stellen und weitere spannende Einblicke in das Berufsleben erhalten. Neben Snacks und Getränken, die dankenswerterweise von Hilti gesponsert wurden, entwickelten sich spannende und aufschlussreiche Gespräche rund um das Unternehmen.

Ein herzlicher Dank gilt den drei Vertreterinnen, sowie Herrn Kapikiran für den Produkttest, die mit dem abwechslungsreichen Programm einen sehr kurzweiligen und interessanten Nachmittag gestalteten. Weiterhin möchten wir den studentischen Mitgliedern danken, die sich trotz der ungewöhnlichen Uhrzeit auf das neuartige Businessmeeting einließen und mit großem Engagement zum Erfolg beitrugen.

zur Liste