Exkursion zu Gateway Gardens

07.11.2011

Exkursion zu Gateway Gardens

Anfang November veranstaltete der WiBiNET e.V. erneut eine Exkursion für die Studenten, diesmal war Gateway Gardens in Frankfurt unser Ziel. Die ehemalige US-Housing-Area Gateway Gardens wird seit fünf Jahren als PPP-Projekt entwickelt, die Projektpartner sind die Stadt Frankfurt, die Fraport AG, die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH und die OFB Projektentwicklung GmbH.

Mit Gateway Gardens entsteht ein neuer Stadtteil Frankfurts, der durch die unmittelbare Nähe zum Flughafen Frankfurt, zum Fernbahnhof am Flughafen, durch die Autobahnen und Busverbindungen sowie demnächst durch eine S-Bahn-Linie optimal verkehrstechnisch erschlossen ist. Nachdem im Jahr 2007 mit den Abbrucharbeiten der alten Bausubstanz begonnen wurde, sind mittlerweile einige Projekte, wie beispielsweise die Produktionshalle der LSG Sky Chefs und das Park Inn Hotel, bereits fertiggestellt und werden genutzt. Viele weitere Grundstücke sind verkauft und die Bauarbeiten für die Gebäude wurden teilweise bereits aufgenommen bzw. befinden sich kurz vor der Fertigstellung.

Die Teilnehmer der Exkursion des WiBiNET e.V. wurden von Herrn Buchholz und Herrn Heimann im Park Inn Hotel begrüßt und mit der Geschichte des Areals sowie seinem aktuellen Entwicklungsstand vertraut gemacht. Nachdem die Erklärungen von Herrn Heimann und Herrn Buchholz sowie das Projektmodell der Gateway Gardens, das im Park Inn Hotel betrachtet werden kann, den Teilnehmern einen Überblick über die Gateway Gardens verschafft hatte, konnte die Führung über das Gelände beginnen. Höhepunkt der Führung bildete der Besuch der künftigen Condor Unternehmenszentrale, bei dem die technischen Besonderheiten des Gebäudes, wie das Kunststoffdach über der Eingangs- und Trainingshalle und die Klimaregulierung, vorgestellt wurden. Insbesondere die Anforderungen, die für die Erreichung der angestrebten LEED Zertifizierung erfüllt werden müssen, weckten das Interesse der angehenden Ingenieure und so wurde angeregt über Gebäudeeffizienz und Nachhaltigkeit diskutiert. Insgesamt konnten die Studenten einen guten Eindruck vom Standort Gateway Gardens gewinnen und viele Ideen für die Praxis im Berufsleben mitnehmen.

Der WiBiNET e.V. möchte sich hiermit noch einmal bei Herrn Buchholz, Herrn Heimann, Herrn Brückner, Herrn Hagemann und Herrn Neff für ihre Zeit, die interessante und abwechslungsreiche Führung sowie die hervorragende Organisation der Exkursion bedanken.

Weitere Informationen zu Gateway Gardens gibt es unter www.gateway-gardens.de

zur Liste