WiBiNET Startup Night

07.02.2019

WiBiNET Startup Night

Am 30.01.2019 fand erstmalig die WiBiNET Startup Night in Darmstadt statt. Über 40 Teilnehmer trafen in der Rundeturmstraße auf fünf Speaker aus der Startup Szene. Mit dabei waren der PropTech Accelerator blackprint PropTechBooster sowie die Startups Homefully und Pickware.

Betont locker wurde im Voraus die frontale Gestaltung des Seminarraums aufgebrochen und durch eine lose Bestuhlung und Stehtische ersetzt. So war die Möglichkeit gegeben, während der Vorträge nicht sitzen zu müssen und sich jederzeit bei Snacks und Getränken bedienen zu können.

Zu Beginn bekamen die Teilnehmer eine kurze Erklärung des neuen Konzepts inklusive der Story, wie die Idee und die Kontakte entstanden sind. Inhaltlich losgelegt hat daraufhin Jakob Schulz von blackprint. In einem pointierten Marktüberblick stellte er die neun relevantesten Market Keyfacts und Charakteristika der PropTech Szene vor.

Anschließend haben Bastian Schätzle und Lasse Haarstark das Startup Homefully vorgestellt. Neben ihrem Geschäftsmodell und dessen Finanzierung erzählten sie auch von ihrem persönlichen Weg zum PropTech. Besonders teilten sie hierbei ihre Erfahrungen sowie Hindernisse sowohl beim Gründen selbst als auch die Motivation einen sicheren Arbeitsplatz bei einem etablierten Unternehmen gegen einen potenziell unsicheren in einem PropTech einzutauschen.

Für den krankheitsbedingten Ausfall des ursprünglich geplanten Vortrags des Hamburger CEOs von Zinsland Henning Frank konnte kurzfristig für Ersatz gesorgt werden. Demnach stellte sich als drittes Pickware mit Co-Founder Samuel Vogel vor. Das Darmstädter StartUp Pickware als Anbieter einer Warenwirtschafts Lösung zeigte sich flexibel und konnte sich super an das Veranstaltungsformat auch als nicht PropTech besonders im interaktiven Austausch mit dem Publikum anpassen.

Noch tiefer ins Gespräch einsteigen konnten Teilnehmer und Speaker beim anschließenden Teil des Events. Im Foyer waren Kaltgetränke und Pizza vorbereitet – optimale Voraussetzungen um aufgekommene Themen und Gespräche weiter zu führen und zu vertiefen.

Der WiBiNET e. V. bedankt sich sehr herzlich bei den Speakern für die interessanten und informative Einblicke in den Markt und die Szene.

zur Liste